Freitag, 22. Mai 2015

Freies Wochenende

Letztes Wochenende habe ich mir eine Auszeit von Alltag und Freizeitstress gegönnt und mich mit einer lieben Freundin in Karlsruhe getroffen:


Samstag und Sonntag waren wir auf der Nadelwelt, haben gestöbert, gestaunt und uns inspirieren lassen. Eingekauft haben wir natürlich auch und das sind meine Schätze:


Es war ein schönes, aber auch anstrengendes Wochenende. Die Stoffe habe ich alle für bestimmte Projekte gekauft und hoffe, daß ich bald Zeit finde sie nach und nach zu verarbeiten.


Gestern habe ich auch nochmal ein Traktorkissen genäht. Die Stoffe sind die selben wie beim letzten Kissen, dieses ist aber im Format 30 x 50 cm und mit Reißverschluß:




Obwohl ich nächste Woche noch einen Tag arbeiten muss, freue ich mich jetzt auf die Pfingstferien, mal keinen Streß morgens und wünsche Euch ein schönes langes Wochenende,
viele liebe Grüße
Silvia

Freitag, 15. Mai 2015

Ein "Elsa-Kleid"....

.... hat sich meine Große zum Geburtstag gewünscht. Wenn es ums Nähen geht kann ich meinen Kindern kaum einen Wunsch abschlagen und so habe ich ihr ein solches Kleid auch selbst genäht. Die Wochen vor ihrem Geburtstag hatte ich zwar wenig Zeit, aber ein gekauftes Kleid wäre trotzdem nicht in Frage gekommen. Leider bin ich dann doch nicht pünktlich zum Geburtstag fertig geworden, aber sie hat es mit Fassung getragen, die gewünschte Torte war ja da. Seit Anfang März ist das Kleid nun schon fertig, hing am Schrank oder wurde zum Spielen getragen und gestern haben wir es endlich fotografiert:
 



Passend zum Thema habe ich eine Krone mit Zopf gehäkelt (zahlreiche Inspirationen dazu gibt es bei Pinterest)




Mein ursprünglicher Plan war eigentlich Schimmerorganza ohne Glitzerkristalle. Der Organza hat mich beim Nähen fast den letzten Nerv gekostet, hat er sich doch verzogen ohne Ende... Als ich dann mit dem ganzen Kleid so gut wie fertig war, wollte die Tochter schon auch noch Glitzereiskristalle drauf haben. Da es ja ihr Geburtstagsgeschenk war, habe ich ihr den Wunsch erfüllt und die Kristalle mit Schablone und Stoffmalfarbe aufgepinselt:



Das ganze Kleid habe ich eine Nummer größer genäht, damit es länger passt. Der Rock wäre auch noch viel zu lange, da habe ich einfach vorne in den Futterrock eine ensprechend tiefe Querfalte eingenäht. Obwohl meine Tochter ja noch rein wächst finde ich den Schnitt nicht ganz optimal, hatte aber auch keine Lust mehr noch ewig an der Passform rumzubasteln. Wahrscheinlich muß ich irgendwann die Ärmel wieder raustrennen und evtl. auch die Passe neu machen, weil es obenrum recht eng ist und der Organza bzw. die Nähte auf der Haut kratzen. Aber bis jetzt kann sie noch was drunter ziehen und für die Fotosession war meine Große tapfer ohne was drunter....








... und ob das Kleid nun in meinen Augen perfekt ist oder nicht kümmert sie nicht im geringsten. Deshalb bleibt es jetzt erst mal wie es ist und wer weiß wie lange sie es überhaupt anziehen mag....

Viele liebe Grüße
Silvia









Dienstag, 5. Mai 2015

Ostergeschenke

Heute zeige ich Euch die Sachen, die ich dieses Jahr zu Ostern verschenkt habe. Natürlich alle auf den letzten Drücker fertig gemacht, wie könnte es auch anders sein!

3 Tischsets, (leider hat es nur eins aufs Foto geschafft, aber alle sind gleich) als Gemeinschaftsprojekt mit Fingerabdrücken:



Einen Mug Rug:




Anstatt Schokoladenhasen gab es "Hungry Bunnys":

















Die habe ich bei nahtlust gesehen, die Anleitung ist von Lil Blue Boo. Ich habe jedoch zusätzlich auf die Außenteile noch Volumenvlies gebügelt.

Mein Patenkind hat dieses Hasenohrentäschchen, genäht nach einem freebook von nahtlust, bekommen:

Alle haben sich über ihre Geschenke gefreut, vor allem die hungrigen Hasen sind super angekommen und einen werde ich noch für die beste Freundin meiner Großen nähen....

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
viele liebe Grüße
Silvia

Sonntag, 3. Mai 2015

Kuschelkissen mit Traktor

Unsere Große war gestern wieder bei einer Geburtstagsfeier eingeladen. Wie es uns schon einige Male dieses Jahr gegangen ist, hatte auch dieses Geburtstagskind keinen speziellen Wunsch. Da es letztes Jahr auch schon so war, spielte ich bereits da mit dem Gedanken ein Kissen zu nähen, aber mir fehlte einfach die Zeit dafür. Dieses Jahr habe ich mich rechtzeitig nach eventuellen Wünschen erkundigt, Stoff bestellt und genäht:
die Vorderseite

die Rückseite
Das Ergebnis hat mir auch richtig gut gefallen und ich bin jetzt nicht sooo der Traktorfan ;-) Aber vielleicht ist das so mit Sachen, die man selber macht.


Und zwei Hasen sind auch nochmal entstanden:



Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Restsonntag und morgen einen guten Start in die Woche,
viele liebe Grüße
Silvia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...